Myofasziale Körperarbeit

MYOFASZIALE KÖRPERARBEIT

MYOFASZIALE KÖRPERARBEIT

Durch spezielle Techniken werden fasziale Verklebungen gelöst und Schmerzen beseitigt. Bindegewebe findet sich nahezu an jeder Stelle des Körpers. Es umschließt die Organe, die Muskeln und die Hohlräume des Körpers. Man kann es sich vorstellen wie eine sehr dünne, straffe Haut, die allerdings ziemlich reißfest und strapazierfähig ist. Man bezeichnet es auch als Faszien.

Die Faszien sind verantwortlich für die Beweglichkeit des Körpers. Alle Faszien des Körpers sind direkt oder indirekt miteinander verbunden und halten sämtliche Strukturen des Körpers an ihrem Platz. Sie ermöglichen jedoch auch die Verschieblichkeit der verschiedenen Schichten gegeneinander, um freie Bewegung möglich zu machen. Durch verschiedene Ursachen kann das Bindegewebe allerdings sehr stark angespannt und belastet sein und als Folge auch verkleben. Dies führt zu Schmerzen bei Bewegung.

Da alle Faszien miteinander verbunden sind, machen sich Verklebungen nicht nur im betroffenen Gebiet bemerkbar, sondern oft auch in anderen Körperteilen. Das Bindegewebe kann verkleben, wenn es zu stark oder falsch belastet wird. Dann kommt es dazu, dass die eigentlich parallel angeordneten Fasern sich verdrehen und anschließend verkleben. Häufig wird die Fehlbelastung durch psychischen Stress ausgelöst, der zu einer dauerhaften Anspannung des gesamten Körpers führt. Auch Schonhaltungen aufgrund von chronischen Schmerzen oder nach Operationen sind häufige Ursachen. Eine weitere mögliche Ursache ist Bewegungsmangel. Hierbei werden nach und nach die dehnbaren Fasern der Faszien durch weniger dehnbare ersetzt, wodurch es zu einer Steifheit des Körpers kommt. Durch die Verklebungen des Bindegewebes können Nerven eingeklemmt werden und Schmerzen verursacht werden.

Jeder Schock, jedes Traumata oder Stress hat direkte Beeinflussung auf das Bindegewebe. Das heißt, dass es keine Erkrankung ohne Beteiligung des Bindegewebes gibt! Es gibt keine Möglichkeit regulierend zu korrigieren, wenn die Mechanik des Gewebes weiter gelähmt bleibt!

Da ältere Menschen einen viel niedrigeren Wasseranteil im Körper haben, als junge Menschen und die Faszien unter anderem auch aus Wasser bestehen, weisen ältere Menschen auch sehr häufig Probleme mit den Faszien auf. Die Elastizität des Bindegewebes ist bei ihnen deutlich geringer.

Durch Faszienbehandlungen werden Selbstheilungsprozesse im Körper eingeleitet werden und es kann bereits nach einer Behandlung zu deutlichen Verbesserungen aller körperlicher & psychischer Symptome kommen.

Verabschiede dich von deinen Schmerzen und beginne noch heute mit einem Leben voller Wohlbefinden und Beweglichkeit!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen